iA Writer Presenter Preise Support Downloads News

Writer

Notieren, schreiben und bearbeiten von Texten. Klar, konzentriert und ohne jede Ablenkung.

Wikilinks

Notizen verlinken, Ideen verbinden. Navigieren Sie durch Ihre Gedankenwelt.

Navigieren

Klicken Sie bei gedrückter Befehlstaste, um zwischen Dokumenten zu navigieren.

Navigieren

Um über Wikilinks zu navigieren, tippen sie auf den leuchtenden Vorwärtspfeil.

Verlauf

Wechseln Sie bequem zwischen Dokumenten hin und her, an denen Sie gerade arbeiten.

Fokus-Modus

Hebt den aktiven Satz oder Absatz hervor.

Markdown

Tippen Sie, wenn Sie Text formatieren möchten. Bleiben Sie im *Fluss*

Syntaxhervorhebungen

Hebt ausdrucksschwache Verben, unerwünschte Wiederholungen und uneinheitliche Formulierungen hervor.

Stilprüfung

Befreien Sie Texte von Füllwörtern, Floskeln und Pleonasmen.

Bilder

Betten Sie Bilder ein, indem Sie sie per Drag&Drop in Ihr Dokument ziehen.

Vorlagen

Schreiben war der schwierige Teil. Wählen Sie jetzt Ihre Lieblingsvorlage aus. Fertig.

Exportieren

Veröffentlichen Sie Ihr Werk als HTML, Word oder PDF.

Für alle wichtigen Plattformen

Verfügbar für Mac, Windows, iPhone, iPad und Android.

Bewertungen

Dreimal App des Jahres im Apple App Store. Hohe Sternbewertungen & viel Lob!

„Wenn Sie eine Schreib-App mit einer einfachen Benutzeroberfläche suchen, […] dann sehen Sie sich iA Writer an. Die App hat einen aufgeräumten Bildschirm mit wenigen Buttons und Steuerelementen. Die App ahmt das Aussehen ihrer Schreiboberfläche einer herkömmlichen Schreibmaschine nach, so auch bei der Schriftart. Die cleverste Funktion der App ist der „Fokusmodus“, der alles andere im Dokument ausblendet, außer der Zeile oder dem Absatz, an dem Sie gerade arbeiten. Dies funktioniert ähnlich wie bei einer herkömmlichen Schreibmaschine. So bleiben Ihre Augen auf die Wörter gerichtet, die Sie gerade auf das Papier getippt haben. Eine weitere clevere Option ist die Hervorhebung von Adjektiven, Substantiven, Verben und dergleichen in verschiedenen Farben. So können Sie verhindern, dass Sie den Text zu sehr ausschmücken. Um eine Vorschau des Endergebnisses zu sehen, gibt es einen visuell sauberen Modus, der zeigt, wie das Dokument aussehen würde, wenn es in einem traditionellen Buchformat gedruckt werden würde. Die App verfügt auch über übliche Textverarbeitungstools wie Suchen und Ersetzen. Und Sie können Ihren Text in einem Format exportieren, das mit anderen Textverarbeitungsprogrammen, einschließlich Microsoft Word, kompatibel ist.“ – Jetzt können Sie Ihren großen deutschen Roman in der U-Bahn schreiben

„Für Autoren – ob Studenten, aufstrebende Autoren oder Berufsautoren – ist nichts so befreiend (oder einschüchternd) wie eine leere Seite. iA Writer Pro übernimmt dieses Prinzip für den Bildschirm, indem es andere Apps und Menüleisten ausblendet und dadurch Ablenkungen beseitigt. Aber die App hört hier nicht auf. Sie kann Ihnen auch dabei helfen, klarer zu schreiben. Mit der Syntaxfunktion werden Adjektive, Substantive, Verben, Adverbien und andere Wörter hervorgehoben. Werfen Sie einige Attribute raus, um Ihre Prosa zu straffen, und bauen Sie bessere Verben ein, um Ihrem Werk mehr Ausdruck zu verleihen. Sorgen Sie für wahren Lesegenuss.“ – Die 10 besten Apps für Ihren neuen Mac

„Eine der erfolgreichsten Textverarbeitungs-Apps für das iPad ist iA Writer – ein einfaches Tool, ohne all die Schriftarten, Ablenkungen und Korrekturen, die man von den allzu umfangreichen Programmen kennt. iA Writer hat viele Fans gewonnen, indem es eine Sache sehr einfach gemacht hat. Sein Schöpfer, Oliver Reichenstein, hat es mit einem Skalpell in einer Welt der Schweizer Taschenmesser verglichen. iA Writer ist ein Beispiel dafür, wie mächtig Einfachheit und Bedienkomfort bei der Erstellung von kommerziell erfolgreichen Schnittstellen, Anwendungen und Dienste sein können. Und das gilt selbst dann, wenn Sie als Neuling gegen die führenden Schwergewichte der Softwarewelt antreten.“ – Radikal einfache Designs gewinnen immer

„Writer ist keine Desktop-Publishing-Anwendung wie Pages. Es ist nicht einmal ein Texteditor in dem Sinne, dass es die einfache Korrektur oder Umsortierung von bereits eingegebenem Text unterstützt. Wenn Sie die Anwendung in den „Fokusmodus“ versetzen, verfügt sie nicht einmal über eine Rechtschreibprüfung oder die Ausschneiden/Einfügen-Funktion. Stattdessen dreht sich alles um die Textproduktion. Es geht darum, dieses Wort, diesen Satz und diesen Absatz in diesem Moment zu schreiben. Wie die Entwickler anmerken, ist der Fokusmodus für Situationen gedacht, in denen man nicht mehr weiterkommt, und alles andere ausblenden möchte. Im Fokusmodus können Sie kaum Anpassungen vornehmen, aber genau darum geht es ja. Machen Sie sich keine Gedanken, die richtigen Ränder oder Schriftarten auszuwählen. Wir haben sie für Sie ausgewählt – und sie sind bereits für Ihren Bildschirm optimiert.“ – Writer für iPad setzt auf Konzentration, Schönheit und Einfachheit

„… eine saubere und ablenkungsfreie Umgebung … ein einfacher Texteditor für Markdown-Fans.“ – Tools für überzeugende Texte

„Was iA Writer so besonders macht, sind die abgespeckten Funktionen. Der Bildschirm ist im Wesentlichen ein weißes Rechteck, auf dem der Benutzer kaum etwas anderes tun kann, als einen Text in einer benutzerdefinierten Monospace-Schriftart einzugeben. Es gibt keine Kopfzeilen, Fußzeilen, Zeichentools oder geschwätzige Büroklammer-Assistenten. Auf der einfachen Benutzeroberfläche werden Sonderzeichen in einer einfachen Formatierungssprache namens Markdown verwendet, um Text fett, kursiv oder anderweitig hervorzuheben. Dadurch werden Autoren gezwungen, ihre Hände auf der Tastatur zu lassen und sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren.“ – Können „ablenkungsfreie“ Geräte die Art und Weise verändern, wie wir schreiben?

Unsere Kunden

Ungebremste Begeisterung: Meinung von Autoren Seit wir Writer vor über einem Jahrzehnt auf den Markt gebracht haben, konnten wir mehr als 2.000.000 Menschen wie Ihnen helfen, das zu teilen, was ihnen wichtig ist. Aber was uns wirklich glücklich macht, sind die Bewertungen, die wir von anderen Autoren bekommen …

“Meine liebste iOS-App für das Schreiben in Markdown ist ohne Frage iA Writer. iA Writer ist einfach wunderschön. Für mich ist es der Goldstandard für das Styling von Markdown-Syntax – tolle Farben, echtes kursives und fettes Styling für _kursive_ und **fette** Bereiche und, mein absoluter Favorit, umrandete #s für Überschriften. iA Writer ist sogar so anmaßend, nur seine eigenen benutzerdefinierten Schriftarten zu verwenden: Mono, Duo und Quattro. Aber sie schaffen es – alle drei Schriften von iA Writer sind sehr gut (ich selbst bin ein Fan von Duo). Am besten kann ich es so ausdrücken, dass iA Writer eine erstklassige Anwendung ist. BBEdit und MarsEdit sind wie Pint-Gläser oder Kaffeebecher. Gelegentlich verlangt die Stimmung jedoch nach einer eleganten Champagnerflöte. Das ist iA Writer für mich.” -John Gruber, Schöpfer von Markdown

“Wie viele professionelle Schriftsteller habe ich Microsoft Word nur ungern benutzt, und Pages von Apple funktionierte für mich etwas besser, aber ich hatte immer noch das Gefühl, dass es zu viele Ablenkungen bot. Wenn ich schreibe, möchte ich mich auf Ideen, Wörter, Sätze und Handlungsstränge konzentrieren können. Das Letzte, was ich brauche, ist eine Software, die mich mit Funktionen nervt, die für den Schreibprozess irrelevant sind. Seit ich iA Writer entdeckt habe, verwende ich es als mein Hauptschreibwerkzeug. Es hat die Einfachheit einer Schreibmaschine und genau deshalb liebe ich es. Es sind nur Buchstaben, Sätze und Absätze, die sich zu Überschriften, Erzählungen, Artikeln und Drehbüchern zusammenfügen. Es gibt keinen Lärm, keine Störungen und kein Durcheinander. Man kann sich auch nicht vor dem verstecken, was man wirklich tun muss, nämlich mit Worten zu ringen und eine fesselnde Lektüre zu gestalten.” -Dimitri Michels, Senior Copywriter, Amsterdam.

“Ich bin kein professioneller Schriftsteller, aber ich schreibe in meiner Freizeit, und die Übersichtlichkeit der iA Writer-Plattform hilft mir wirklich, in eine Stimmung zu kommen, in der das Schreiben entspannend ist. Früher habe ich in MS Word, Pages und Google Docs geschrieben. Aber das Schreiben fühlte sich sehr strukturiert an und war weniger von Kreativität geprägt. Seit ich iA Writer gefunden habe, ist das Schreiben mehr zu einem Fluss geworden. Ich merke, dass mich die Endformatierung oder die Wahl der Schriftart überhaupt nicht mehr stört. Und ich werde nicht durch Menüleisten abgelenkt, was ein Vorteil ist, wenn man auf einem kleineren Bildschirm wie dem iPad Pro arbeitet.” -Kenneth Saw, Projektmanager, Australien.

“Vor iA Writer war meine kreative Schreibarbeit ein ungeordnetes Durcheinander von Dateien. iA Writer brachte mir Klarheit, Organisation und regelmäßiges, konzentriertes Schreiben. Ich habe mit iA Writer die besten Gedichte meines Lebens geschrieben.” -Dan Knauss, Web-Designer, Schriftsteller, Kanada.

“Als Freiwilliger unterrichte ich eine Gruppe von Kindern auf dem autistischen Spektrum in einem Kurs über Programmieren und allgemeines Strebertum. Es stellte sich heraus, dass es gar nicht so einfach war, das richtige Kursmaterial zu finden, und so habe ich es schließlich selbst geschrieben und zu einem richtigen Buch gemacht. Zu sehen, wie die Kinder mein Material tatsächlich nutzen und sich verbessern und dabei Spaß haben, hat etwas in mir verändert, aber ich glaube, auch in diesen Kindern. Einige von ihnen sahen in dem, was wir ihnen beibrachten, wirklich ihre Zukunft. Ich bezweifle, dass ich das Kursmaterial geschrieben hätte, wenn ich nicht sicher gewesen wäre, dass mein Lektor mir nicht im Weg stehen würde.” -David van Gemeren, Creative Director, Niederlande.

“Bevor ich anfing, iA Writer zu benutzen, war ich, um es ganz offen zu sagen, viel zu zerstreut und ließ mich zu leicht ablenken. Writer hat das alles für mich geändert. Ich habe mich sofort in das schöne, übersichtliche Aussehen und die Bedienung der App verliebt. Keine Ablenkungen, ein schönes, aufgeräumtes Design und eine elegante Schriftart. Das alles führte dazu, dass das Schreiben leichter von der Hand ging. Im Jahr nach der Einführung von iA Writer habe ich damit eine Geschichte geschrieben, die im Radio und bei einem Literaturfestival aufgeführt wurde und hier in Irland einen bedeutenden Radiopreis gewann. Diese Geschichte war sozusagen der eigentliche Beginn meines Schriftstellerlebens. Seitdem habe ich viele Kurzgeschichten, Gedichte und Sachtexte veröffentlicht und im nationalen und lokalen Radio gesendet.” -Patrick Griffin, Schriftsteller, Irland

“Vor iA Writer habe ich nicht wirklich viel geschrieben. Aber irgendwann war ich auf der Suche nach einem einfachen Markdown-Editor. Drei Jahre später verwende ich diesen Editor zum Nachdenken. Ich schreibe meinen Prozess und überarbeite ihn dann, um Fehler zu finden, bis ich die Dinge klargestellt habe. Auch die Dokumente, die ich meinem Team vorlege, profitieren davon. Aber das Ergebnis, das ich nie erwartet hatte, war etwas anderes. Ich habe einfach angefangen, Belletristik zu schreiben. Ich kann mich nicht erinnern, warum oder wann, ich hatte wahrscheinlich seit meinem zwölften Lebensjahr keine zwei Wörter mehr aus reinem Vergnügen zusammengesetzt, aber plötzlich fühlte ich mich dazu gezwungen, irgendetwas in mir wollte raus, und jetzt nimmt ein Monster von Hunderttausenden von Wörtern meine ganze Freizeit in Anspruch, und ich bin glücklicher denn je. Ich habe angefangen, einen Thriller zu schreiben, in dem es um Spione in einem erfundenen Krieg in den Neunzigern geht. Aber in diesem Jahr hat mich das wirkliche Leben hart getroffen, und ich bin auf der Suche nach etwas Fröhlicherem auf Liebesromane umgestiegen. Natürlich auch mit Spionen. Man kann nie genug Spione in einer Geschichte haben. Ich werde nie erfahren, ob iA Writer etwas damit zu tun hatte oder nicht, aber ich bin mir sicher, dass es so war, denn ich hatte mich noch nie so wohl gefühlt mit einer Software. Sie kommt mir nicht in die Quere, sie ist ruhig, aber einladend, inspirierend in ihrer schlichten Eleganz. Es fühlt sich einfach richtig an. Ich wage zu behaupten, dass iA Writer mir geholfen hat zu erkennen, wie sehr ich das Schreiben lieben kann.” -Inmaculada Bermejo Salar, UX-Designerin, Schriftstellerin, Spanien

“Ich bin Legastheniker und fand andere Schreibprogramme wie Pages und Microsoft Word sehr schwierig zu bedienen. Außerdem arbeite ich als Digitaldesigner, so dass ich viel Zeit damit verbracht habe, die Seite hübsch aussehen zu lassen, anstatt zu schreiben – das war wahrscheinlich eine Bewältigungsmechanik lol. Seit etwa zwei Jahren verwende ich iA Writer, und ich persönlich finde es viel einfacher zu schreiben. Markdown zwingt mich, mich auf das Schreiben zu konzentrieren, was den Prozess für mich sehr viel einfacher macht. Ich mache mir keine Gedanken mehr über Schriftarten, Layouts, Größenverhältnisse usw. Ich liebe auch die Syntaxhervorhebung – sie hilft mir bei meiner Legasthenie wirklich, mich zu konzentrieren; wenn die Sätze farbig werden, kann ich die einzelnen Wörter besser unterscheiden. Seit ich iA Writer habe, fühle ich mich beim Schreiben viel sicherer. Ich habe sowohl die iOS- als auch die Mac-Version. Da beide Versionen zusammenarbeiten, kann ich selbstbewusst auf meinem iPhone/iPad schreiben, weil ich weiß, dass ich es wieder auf meinem Mac machen kann – das ist großartig!” -Rizwaan Akhtar, Digital Designer, Großbritannien

“Ich schreibe wissenschaftliche Arbeiten, Übersetzungen, Buchkapitel und ähnliches mit iAW. Bevor ich umstieg, schrieb ich viel seltener und in geringerem Umfang als jetzt. Die Schönheit und Klarheit des Tools verleiht meiner Prosa ein gewisses Maß an Schönheit und Klarheit. Das Medium ist die Botschaft, wie Marshall McLuhan sagte. Ich denke, dass sich seine Einsicht in meinem speziellen Fall insofern bewahrheitet, als dass iAW mein Denken beschleunigt, mein Bewusstsein entschlackt und meine Aufmerksamkeit lenkt. Das Werkzeug selbst erinnert mich an mein Lieblingsbuch über das Schreiben: Strunk and White’s _Elements of Style_, insbesondere Strunks Regel Omit needless words. Indem man alles weglässt, was in einem Schreibwerkzeug nicht benötigt wird, wird das Werkzeug selbst so prägnant und elegant wie die Prosa, die es erfassen soll. Selbst inmitten meiner akademischen Verwaltungsaufgaben ist es mir jetzt möglich, mindestens zwei ernstzunehmende Original-Konferenzbeiträge pro Jahr zu schreiben, und in diesem Jahr habe ich es bereits geschafft, diese Produktivität zu verdoppeln. iA Writer ist einfach eines meiner wichtigsten und beliebtesten Werkzeuge.” -Andrew Hayes, Abteilungsdekan, außerordentlicher Professor, Texas

“Bevor ich iA Writer gefunden habe, habe ich viel weniger geschrieben, und die Werkzeuge, die ich zum Schreiben auf meinem Computer benutzte, waren verwirrend und frustrierend. Heute verwende ich iA Writer für absolut alles: vom Verfassen einer kurzen E-Mail über das Erstellen von To-Do-Listen bis hin zur Gliederung eines größeren Artikels oder Buchkapitels. Ich kann gar nicht beschreiben, wie viel Spaß mir eine abendliche Schreibsession macht, wenn der Laptop auf meinem aufgeräumten Schreibtisch steht und iA Writer auf Vollbild + dunkles Erscheinungsbild + Fokus-Satz-Modus eingestellt ist. Der blaue Cursor, der in der Mitte meines Bildschirms blinkt, weckt in mir das tiefe Verlangen, Worte zu schreiben, einem Gedankengang zu folgen, eine Idee zu vertiefen… Ich habe versucht, meine Bildschirmarbeit deutlich einzuschränken, aber ich kann mir ein Leben ohne iA Writer nicht mehr vorstellen. iA Writer ist ein fester Bestandteil meines Arbeitsablaufs als Schriftsteller (als Professor muss ich ständig Arbeiten schreiben und Vorlesungen vorbereiten). iA Writer ist das perfekte Werkzeug, um einen Text zu verfassen. Es ist ein Vergnügen, es zu benutzen, wie ein perfekt scharfes Messer. Ich habe meine gesamte Doktorarbeit mit iA Writer geschrieben. Es war wie die Entdeckung eines magischen Schwertes im dritten Akt der Heldenreise. Ich danke Ihnen für all Ihre Arbeit in all den Jahren. iA Writer hat meine Beziehung zum Schreiben verändert; ich fühle mich mit dieser Software genauso verbunden wie die alten Schriftsteller mit ihren Schreibmaschinen.” -João Ferreira, Assistenzprofessor (Design), Portugal

“Die Entdeckung von iA Writer und Markdown hat mein Leben verändert! Es war so klar und einfach und trotzdem super effizient. Ich habe oft Probleme, mich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren und bekomme massive Kopfschmerzen. Mit iA konnte ich schneller schreiben, weil ich mich nicht mit Formatierungen oder dem Exportieren herumschlagen muss. Ich muss einfach nur meinen Text schreiben und weiß, dass er gut sein wird. Ich mag den minimalistischen Stil, der meine Augen schont, und den Fokusmodus, der wie eine Schreibmaschine funktioniert und mich an die Zeit erinnert, als ich mit der meines Großvaters spielte. In diesem Jahr habe ich einen Job aufgegeben, den ich nicht mochte, um hauptberuflich als freiberuflicher Schriftsteller zu arbeiten, und Sie haben dabei eine große Rolle gespielt. Du hilfst mir, konzentriert und effizient zu arbeiten, ohne mich abzulenken. Das ist heutzutage sehr wertvoll. Dadurch habe ich mehr Zeit, die ich mit meiner Familie verbringen kann. Meine Schwester lebt in der Schweiz und meine beste Freundin, die Schriftstellerin, in Japan. Es macht mich glücklich zu sehen, dass iA so ist wie wir.”-Cécile Biaudet, Schriftstellerin, SEO, Frankreich

“Erstaunlich einfach. Alles verschwindet, bis auf die Erfahrung des Schreibens.” – Stephen Fry über seine Erfahrungen mit iA Writer im Jahr 2010, als er nach seinen Lieblingsanwendungen auf dem iPad gefragt wurde